Mediation, Konfliktmanagement und Beratung

Ob privat oder beruflich, mit einer oder mehreren beteiligten Personen, erst seit Kurzem aufflammend oder schon lange Zeit brodelnd – Konflikte sind so vielseitig wie die darin verwickelten Menschen. Deshalb finden wir gemeinsam mit Ihnen die geeignete Lösungsmethode für Ihre individuelle Situation.

Konflikte lösen – vor und nach ihrem Entstehen

Je länger ein Konflikt dauert, desto verhärteter sind in der Regel die Fronten. Lassen Sie es deshalb nicht bis zum Äußersten kommen. Gerne werden wir auch präventiv beratend für Sie tätig.

Unsere Tätigkeitsfelder im Einzelnen sind:

  • Wirtschaftsmediation
  • Paar-/Ehekonflikte
  • Nachbarschaftsmediation
  • Training und Beratung
  • Einzelmediation
  • Supervision

Konfliktmanagement – die Methoden

Für alle Arten des Konfliktmanagements gilt bei uns: Der Kunde steht im Zentrum. Seine Bedürfnisse, Belange und Wünsche bestimmen die Lösung. Der Mediator, Trainer, Coach ist nur Begleiter auf dem Weg zu einer langfristigen Konfliktbeilegung.

Warum IKOME® bei Konflikten?

IKOME® (Institut für Kommunikation und Mediation) wurde 2004 gegründet. Seitdem sind Vertraulichkeit, Allparteilichkeit und Neutralität unsere obersten Werte. Im Zentrum der Konfliktberatung stehen Sie, unser Kunde:

  • Ihre Zielsetzung
  • Ihre Ressourcen
  • Ihr Lösungsweg

Sie finden die Lösung für Ihre Lebenssituation. Wir helfen Ihnen dabei. Gemeinsam schaffen wir eine Grundlage, auf der wieder Kommunikation möglich ist.

Wie erreichen Sie uns?

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt per E-Mail oder Telefon mit uns auf. So finden wir heraus, welcher Lösungsansatz für Ihre Situation zielführend ist.

Wie geht es nach der ersten Kontaktaufnahme weiter?

Ablauf einer Mediation oder Beratung

Nach einer ersten unverbindlichen Kontaktaufnahme werden die Rahmenbedingungen für Ihre Konfliktberatung festgesetzt:

  • Wer nimmt teil?
  • Welches Ziel soll erreicht werden?

Kosten

Der Stundensatz des Mediators/Trainers ist ausschlaggebend für die Kosten. Der Streitwert spielt also keine Rolle. Eine Mediation ist somit meist kostengünstiger als gerichtliche Verfahren. Sie haben immer die volle Kontrolle über Ihre Ausgaben.